Fahr Uns Nach Hause P1

Paula Hartmann

Songtext:

Raum verraucht, wissen nicht mehr wo wir sind
Augen grau, hol den Gin, Schmerz kann nicht schwimmen
Wir sind jung, was soll uns schon passieren?
Vertrau dir, himmelblaue Flecken als Souvenir
Küss den Bürgersteig, mit dem Fuß umgeknickt, Tristesse
Ich bin auf der Suche nach Glück
Du bist auf der Suche nach 'ner Vaterfigur
Sollbruchstelle Herz mit 'ner Basisfraktur
Schmeiß so viele Teller, Polterabend des Jahrhunderts, mhh
Versifftеr Spiegel mach meinе Dunkelheit dunkler

Fahr uns nach Hause
Du bist betrunkener als ich
Ich schließ die Augen
Und du fährst 100 ohne Licht
Alle Blitzer dieser Stadt
Macht Fotos falls es uns erwischt
Fahr uns nach Hause
Du bist betrunkener, betrunkener als ich

Wenn wir den scheiß Fiat Panda wie 'n 918 Spyder in sein Grab fahren
Technopuls im Arm, es gibt keine Staus, alles nur 'ne Kartbahn
Spring auf der Titanic, schau dich an und frag dich wann sie endlich untergeht
Ich will dass du deine Hand in meine Wunden legst
Zieh uns ne Plastiktüte über'n Kopf und geh dann mit mir unter
Dopaminbunker
Ich glaub' nicht mehr an Wunder
Ich glaub' nicht mehr an

Fahr uns nach Hause
Du bist betrunkener als ich
Ich schließ die Augen
Und du fährst 100 ohne Licht
Alle Blitzer dieser Stadt
Macht Fotos falls es uns erwischt
Fahr uns nach Hause
Du bist betrunkener, betrunkener als ich
Betrunkener, betrunkener als ich