Groupiehandy

Raf Camora

Songtext:

Uh, "Therapie vor 3.0 Tour", die Jungs und ich
Am Wetten wer wo welche Groupies fickt
Momo telefoniert - macht Vodka und Gummis fit
Denn wenn Latex fehlt, wird aus Spaß-Sex AIDS
Die Location ist heut' überfüllt und kocht
Hamudi sucht vom Merch-Stand aus nach dem kürz'sten Rock
Ich höre RAF-Sprechchöre, Adrenalin steigt
Stagetime, Mic-Check, alles gefällt gleich
Die Show perfekt, feiern uns hart selbst
Hugo Bass scannt, wer in der ersten Reihe so abhängt
Programm zu Ende, nun ab zum Merchstand
Meine Fans und ich - das ist wahre Freundschaft
Zwischen Lakoks-Shirts ne miese ???, sie lächelt mich an
Sie will'n Autogramm, ich lächel sie an und nehm den Stift in die Hand
Und mal ihr ein Herz auf's Ticket
Meine Prepaid-Nummer dazu und ich flüster ihr zu:

Du landest heute in mein' Hotel, ruf mich an auf meinem Groupie Handy
Schick deine Freundin bitte weg, sag ihr tut mir Leid, dann sind es nur wir zwei
Nur eine Nacht lang sind wir beide beste Freunde
Doch wenn du heimgehst, bleibt dir nichts als wären's Träume

Ich geh zum Backstage allein, 'ne Hand am Handtuch
Die andere Hand am Phone-Button, wart auf den Anruf
Alle meine Jungs haben Chicks am Start
Ich wart, trink ein bisschen Schnaps, aber nichts geht ab
Ich zünd 'ne Kippe an, bevor ich ein Becks nachkipp
Doch kein Anruf kommt, nicht mal 'ne Textnachricht
Gelangweilt am iPhone im Zimmer
Auf Facebook, wieder die gleiche Scheiße wie immer
Doch dann erscheint 'ne rote 1 bei Nachricht
Die Caj vom Konzert, anscheinend heißt sie Nami
Sie schreibt mir ganz schlicht: "Raf, was geht?
Hab ein Hotel und will dich sehen und außerdem:"

Du landest heute in mein' Hotel, ruf mich an auf meinem Groupie Handy
Schick deine Freundin bitte weg, sag ihr tut mir Leid, dann sind es nur wir zwei
Nur eine Nacht lang sind wir beide beste Freunde
Doch wenn du heimgehst, bleibt dir nichts als wären's Träume

Diese Nacht, sie ist paranormal
Statt Raf nennt sie mich den Marathon-Mann
Ja, Mann, sie fickt wie ein Pornostar
Doch nickt zum Beat, kennt jedes Lied von Mobb Deep, Mann, optimal
Glaub niemals hatt ich so guten Sex
Sie steht auf und macht sich in der Dusche fresh
Normalerweise wär ich weg, bevor die Schlampe zurückkommt
Stattdessen zapp ich mich durch die Programme der Sitcoms
Mich überkommt starkes Verlangen nach ihr
Das Verlangen nach 'nem Film, paar Bier und dann 'ne nachtlang chill'n
Sie kommt vom Bad raus, sie törnt mich an, vor
Ihr 'ne Dampfwolke wie beim Terminator
Doch was' passiert? Sie trägt 'ne Jeans und ihr Kleid
Packt ihr Zeug und fragt, ob ich noch hier bleib
Bevor sie's Zimmer verlässt, sagt sie: "Danke für'n Fick"
Unfassbar, ihre Schlampe war ich